Home arrow Städte in China arrow Hong Kong - Hongkong arrow Freizeit und Erholung in Hongkong
Pagode-China.jpg
Das Flüstern der Schatten
Navigation
Home
Aktuelle News
Städte in China
China Forum
Studieren in China
Download
Links
News aus China
Contact Us
Gästebuch
Suchen
Fotos aus China
Backlink & Banner
Ähnliche Artikel
Anmeldung
Benutzername

Passwort

Angemeldet bleiben
Passwort vergessen?
Who's Online
Aktuell sind 57 Gäste online
Statistik
Mitglieder: 23144
News: 99
Weblinks: 102
Besucher: 6977694
5 neueste User
quang2383
fqazxfx34
tergabt22
zhang96897
awehds82a
Freizeit und Erholung in Hongkong PDF Drucken E-Mail


Freizeit und Erholung in Hongkong

Hongkong besitzt zwischen seinen Wolkenkratzern eine Reihe von Parks, die sehr gepflegt und sauber sind. Die größten und wichtigsten sind der Hong Kong Park und der Zoologisch-Botanische Garten in Central, direkt neben Hongkongs Finanzzentrum. Im Hong Kong Park liegt mit dem Flagstaff House das älteste Kolonialgebäude des Territoriums. Ebenfalls auf Hongkong Island, jedoch in Causeway Bay liegt der Victoria Park. Im Süden Kowloons liegt der Kowloon Park, im Norden der "Kowloon Walled City Park" im alten Stil mit Resten der alten Stadttore. Große Tempel wie der Wong-Tai-Sin-Tempel, das Chi-Lin-Nonnenkloster, das 10.000-Buddha-Kloster und dutzende anderer Tempel im Hinterland bieten wunderschön gepflegte Anlagen mit vielen Statuen. Allen Parks ist gemeinsam, dass sie am frühen Morgen von einheimischen Schattenboxern frequentiert werden und Männer ihre Vogelkäfige spazieren tragen.

Der größte Vergnügungspark ist der Ocean Park im Westen von Hong Kong Island, der mit einem riesigen, begehbaren, vierstöckigen Atollriff und 5000 Fischen, einer Delfinshow, zwei Pandabären, Pinguinen, Seerobben, vielen Achterbahnen, Vogelhäusern und anderen Attraktionen lockt und Millionen von Touristen, besonders aus China, begeistert. Das Hong Kong Disneyland auf Lantau soll Ende 2005 eröffnet werden.

Neben den geschäftigen Zentren findet man in Hongkong überraschend beschauliche Gegenden, die vor allem von erholungssuchenden Einheimischen leben oder Wohngebiete für die Reichen darstellen. Hongkong bietet über 800 Kilometer Küstenlinie mit seinen 235 Inseln und Inselchen. Wanderwege und Fitness-Wege mit Tausenden von Grillplätzen ziehen jährlich über 15 Millionen Besucher an. Fahrradfahren, Mountainbiking, Rollerskating in Parks, Drachensteigen oder Paragliding ist meistens verboten, da sehr viele Menschen unterwegs sind. Der Wilson-Trail mit 50 km, der MacLehose-Trail mit 100 km, der Lantau-Trail mit 70 km und der Hongkong Trail mit 50 km sind die beliebtesten Strecken. Flora und Fauna sind unglaublich reichhaltig mit 400 Baumarten, 250 Schmetterlingsarten, mehr als 30 Korallenarten und über 100 Süßwasser-Fisch-Arten. Idyllische Gegenden sind Aberdeen, Stanley, Cheung Chau, Repulse Bay oder Sai Kung. Die Inseln Lamma und Lantau sind Rückzugsgebiete für viele Ausländer, die in Hongkong arbeiten. Am ruhigsten ist Lantau mit dem Hauptort Mui Wo. Die Insel ist zur Hälfte zum Schutzgebiet erklärt worden. Die andere Hälfte wird jedoch erschlossen, im Norden liegen bereits der Flughafen und das neugebaute Stadtviertel Tung Chung, im Westen wird in einer versteckten Bucht Disneyland gebaut. Man sieht jetzt schon das Schloss im Zentrum. Die U-Bahn-Haltestelle wird im Juni 2005 eröffnet und bedient dann auch das Resort Discovery Bay.

 

Illusion von üppiger Natur: Die Vogelvoliere in den Zoological & Botanical Gardens
Illusion von üppiger Natur: Die Vogelvoliere in den Zoological & Botanical Gardens

 

< zurück   weiter >

Die China Community Website zum Thema China besteht seit dem 10.11.2004
Impressum
Copyright ©2004 - 2015, China Community
All rights reserved.